Dr. Franz Alt

Dr. Franz Alt

Franz Alt ist ein Phänomen. 1938 geboren, tritt er 1963 in die CDU ein, promoviert 1967 über Konrad Adenauer, arbeitet von 1968 bis 2003 beim SWR, tritt 1988 aus der CDU aus und steht der ÖDP nahe. Seine zahlreichen Bücher haben eine Gesamtauflage von mehr als 3 Millionen erreicht. Zusammen mit seiner Frau Bigi hat er die Sonnenseite aufgebaut, die jeder Mensch, der sich für alternative Energien und den Sinn des Lebens interessiert, abonnieren sollte (kostenlos): www.sonnenseite.com.
Zu seinen Freunden zählen der Dalai Lama, Michail Gorbatschow und das Gemeinwohl-Forum-Baden.

 

Wann, wo und warum spricht Franz Alt und was kostet das Zuhören?
Am Samstag, 5. 5., 14 Uhr hier bei uns auf dem Zukunftsfestival.
Franz Alt fordert Gerechtigkeit. Gemeinsam mit Peter Spiegel hat er dazu ein Programm für unsere Welt zusammengestellt. Dazu gehört ein 1-Dollar-Mindest-Stundenlohn weltweit ebenso wie ein Verbot der Einfuhr von Waren, bei deren Herstellung und Vertrieb dieser weltweite Mindestlohn nicht gezahlt wird. Franz Alt fordert von der UNO, den globalen Mindestlohn als Menschenrecht anzuerkennen. Sein Konzept führt zu Revolutionen der Bildung, des Sozialen, der Demokratie und des Gemeinwohls. Spannend. Machbar.
Mit dem Erwerb der Tageskarte ist der freie Eintritt zum Vortrag von Dr. Franz Alt enthalten.

 

 

Dr. Franz Alt promoviert – gefördert durch die Konrad-Adenauer-Stiftung – über Konrad Adenauer, tritt 1963 in die CDU ein, macht Karriere beim SWR und tritt 1988 aus der CDU wieder aus. Heute steht er der ÖDP nahe. 1993 zeigt er im Fernsehen, wie Deutschland bis 2030 seine Energie zu 100% aus erneuerbaren Energiequellen beziehen kann. Man hat ihn ausgelacht und rechnet mit 4% bis zum Jahr 2100. Heute liegen wir bereits bei 35%.

Nach unzähligen Preisen (u. a. Bambi und Grimme-Preis) wurde ihm 2017 der World Wind Energy Award 2017 verliehen.

Dr. Alt ist Journalist und fördert als Leiter und Moderator wichtiger politischer TV-Magazine seit mehr als zwei Jahrzehnten die Vision einer Welt der erneuerbaren Energien und ist einer der berühmtesten deutschen Journalisten. Mit Hermann Scheer hat er dazu beigetragen, vielen Menschen zu der Erkenntnis zu verhelfen, dass eine erneuerbare Energie-Zukunft möglich ist, wenn wir echte Maßnahmen ergreifen.
Gemeinsam mit seiner Frau Bigi Alt betreibt er sehr erfolgreich die Website www.sonnenseite.com, die alle Aspekte der Nutzung erneuerbarer Energien abdeckt.

Franz Alt begleitet uns seit unserem ersten Zukunftsmarkt im Jahr 2012. Seine Vorträge sprengen alle Räume und begeistern die Zuhörerinnen. Den berühmten Satz des Dalai Lama „Ethik ist wichtiger als Religion“ verdanken wir auch Franz Alt. Sein neues Thema ist „Gerechtigkeit“ – und damit trifft er genau den Puls der Zeit. Wir brauchen eine weltweite Gerechtigkeit. Wie das geschehen kann und welche Auswirkungen das auf die Welt und auf unser Leben hier im Landkreis Rastatt hat, das berichtet und Franz Alt am 5. Mai 2018 auf dem Zukunftsfestival auf dem Bio-Gärtnerhof Decker in Bühl-Weitenung.

 

weitere Infos: www.sonnenseite.com